Startseite | Impressum | Kontakt
 
Sie sind hier: Startseite // Kickbox  Kurse

Kickbox Kurse

Ab sofort startet mein neuer Kickbox Kurs in den Räumlichkeiten vom Easyfitness in der Anna-Zammert-Straße 27, 30171 Hannover.

Das Training gestaltet sich wie folgt:
Es findet immer eine Aufwärmphase statt, dann geht es weiter mit Dehnübungen und Basis Übungen, bestehend aus Hand-, Fuß- sowie Kombinationstechniken.

Nach den Pratzen- und Partnerübungen folgt ein kleines Sparring (wer schon soweit ist). Nach dem Cooldown (z.B. leichtes Schattenboxen) folgt eine letzte Dehnübungseinheit. Diese Reihenfolge variiert natürlich!

Für weitere Infos stehe ich Ihnen gerne per E-Mail: zielkesascha@web.de zur Verfügung

 

Schau mal vorbei, ein Probetraining ist nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0511 54556088 möglich.

Trainingszeiten:

Kickbox - Kurs

Mittwoch 20:00 - 21:30 Uhr
Sonntag 15:00 - 16:30 Uhr

Nicht an Feiertagen!

 

Was ist Kickboxen

Eine wilde Klopperei ohne Sinn und Verstand, nein natürlich nicht, obwohl das klassische Kickboxen in den vergangen Jahren stark am Image einbüssen musste, weil viele Schläger den Sport missbrauchten! Und so denken viele die zum ersten mal vom Kickboxen hören der Sport ist nur dazu da, um andere nieder zuschlagen.

Kickboxen ist ein sportlicher und fairer Zweikampf wobei Füße und Fäuste nach strengen Regeln eingesetzt werden. Es ist ein wahrer Sport, er setzt hohes technisches können, taktische Intelligenz, außerordentlich gute Kondition, hohe moralische Qualifikation und starke Willenseigenschaften voraus, sowie Physische und Psychische Stäke, was natürlich auch trainiert wird.

Angriffspunkte beim Klassischen Kickboxen

Nase, Kinn, Schläfe, Augenbraue
Halsschlagader
Hertzspitze
Solarplexus
Kurze Rippe
Leber
Milz

Und das mit Hand oder Fuß

 

Die unerlaubten Angriffspunkte

Fontanelle
Hinterkopf
Kehlkopf
Schlüsselbein
Gelenke (z.B. Ellenbogen)
Kompletter Rücken
Nieren
Unterbauch
Alles unterhalb der Gürtellinie

Videoanalyse

Beim Personaltraining ist die Videoanalyse mit inbegriffen, die Vorteile aus dieser Methode sind unschlagbar, (Bilder sagen mehr als tausend Worte) das Bildmaterial wird mit mir ausgewertet und somit Schwächen und Fehler aufgedeckt.

Sich beim Schattenboxen im Spiegel zu kontrollieren ist eine Sache, aber beim Pratzentraining oder Sparring von einem anderen Winkel zu sehen ist sehr lehrreich.

Die Videos, Bilder und Daten werden nicht veröffentlicht und auf Wunsch nach jedem Training gelöscht.

K1-Stil

Was versteht man unter dem K1-Stil:
Der K1-Stil ist eine Mischung aus dem Klassischen Kickboxen und Thaiboxen.

Welches sind die Angriffspunkte beim K1-Stil:

Nase, Kinn, Schläfe, Augenbraue
Halsschlagader
Herzspitze
Solarplexus
Kurze Rippen
Leber
Milz
Oberschenkel
Unterschenkel

Und das mit Hand, Fuß, Knie oder Schienenbein

Die unerlaubten Angriffspunkte


Fontanelle
Hinterkopf
Kehlkopf
Schlüsselbein
Gelenke (z.B. Knie)
Kompletter Rücken
Nieren
Unterbauch
Genitalien